Startseite > Presse > JOBFACTORY 2021

JOBFACTORY 2021

Berufsorientierung zum Erleben, Anfassen und Mitmachen!

Vom 22. bis 23. Oktober 2021 verwandelt sich die Messehalle der HanseMesse Rostock in eine Präsentationsplattform der Berufswelt. Auf der JOBFACTORY, der größten Ausbildungs- und Studienmesse Mecklenburg-Vorpommerns, präsentieren sich 115 Unternehmen und stellen dabei über 450 Berufe und Studiengänge vor. Außerdem können sich die Besucher:innen Tipps zu ihren Bewerbungsunterlagen einholen und kostenfreie Bewerbungsfotos von sich machen lassen. Ziel der Veranstaltung ist es, Berufsbilder endlich wieder erlebbar zu machen.

Ein weiteres Highlight der JOBFACTORY sind die Aktionsflächen, auf denen die Gäste die Möglichkeit haben, die verschiedenen Berufsfelder genauer kennenzulernen, indem sie sich an den Tätigkeiten der Berufe selbst ausprobieren. Ob Malern, Mauern oder Hämmern – auf der Aktionsfläche „Handwerk“ können Interessierte die Aktivitäten der Handwerksbranche für sich entdecken.

Neben dem direkten Informationsaustausch zwischen Schüler:innen und Aussteller:innen, bietet auch das Bühnenprogramm zahlreiche Einblicke in die verschiedensten Berufsbilder. Von der Radiomoderation über das Gastgewerbe bis hin zur Pflegebranche, ist in diesem Jahr für alle Besucher:innen ein spannender Programmpunkt dabei.

„Berufsorientierung lebt von persönlichen Gesprächen und dem praktischen Erfahren der Berufe“, so Lukas Gresch, Projektleiter der JOBFACTORY. „Gerade deshalb haben die Sicherheit und der Schutz der Besucher:innen, Aussteller:innen und Mitarbeiter:innen höchste Priorität“. Um das zu gewährleisten, wird die JOBFACTORY unter Einhaltung der 3G-Regelung durchgeführt. Schüler:innen sind aufgrund der Corona-Teststrategien der Schulen, von der Vorlage eines negativen Testzertifikats befreit. Weitere Infos zur Veranstaltung und alle zu beachtenden Hygienerichtlinien finden Sie im FAQ zu unserem Hygienekonzept unter https://www.jobfactory.de/.

Familien und Eltern, die ihren Nachwuchs bei der Berufsorientierung aktiv unterstützen möchten, empfehlen wir den Besuch der JOBFACTORY am Messesamstag.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist kostenfrei!

Zeichen: 2.319 (mit Leerzeichen und Überschrift)

Tipps für Eltern: Studien- und Berufswahl begleiten!

„Nicht nur der deutliche Anstieg an Eltern unter unseren Besuchern, sondern auch die Ergebnisse der Besucherbefragung der letzten JOBFACTORY zeigen, dass die Rolle der Eltern im Berufsorientierungsprozess weiter an Bedeutung gewinnt. So gaben 31 % der Befragten Schüler:innen an, dass neben den Lehrkräften vor allem die Eltern die zentralen Ansprechpartner bei der Berufswahl sind.“ berichtet Lukas Gresch, Projektleiter der JOBFACTORY. 

Der Messsamstag bietet Eltern und ihren Kindern das optimale Umfeld, um mit attraktiven Arbeitgebern aus der Region ins Gespräch zu kommen und die zukünftigen Berufseinsteiger:innen aktiv bei der Berufsorientierung zu unterstützen. „Für einen gemeinsamen Besuch der JOBFACTORY gibt es viele gute Gründe“, betonte Gresch, denn Eltern wissen oftmals, worauf es bei der Berufswahl ankommt und können im gemeinsamen Gespräch fundierte Fragen stellen. Zudem sind sie sich über die Stärken und Schwächen ihrer Kinder bewusst und können diesen in den Gesprächen mit den Ansprchpartner:innen Sicherheit geben und unterstützen. Die Aussteller:innen der JOBFACTORY schätzen diese Entwicklung und berichten von qualitativ hochwertigen Gesprächen.

Weitere Informationen und Tipps für einen erfolgreichen Messebesuch von Eltern und Kindern sind unter https://www.jobfactory.de/Fuer-Eltern zu finden.

 

Die JOBFACTORY öffnet am:

Freitag, 22. Oktober 2021 von 9 bis 15 Uhr

Samstag, 23. Oktober 2021 von 10 bis 15 Uhr

Der Eintritt ist frei.

Zeichen: 1.511 (mit Leerzeichen und Überschrift)

Volles Programm auf der JOBFACTORY in Rostock!

Berufsbilder erlebbar zu machen ist das Ziel der 24. JOBFACTORY. Nach langen coronabedingten Einschränkungen im Bereich der Berufsorientierung, können Schüler:innen, Eltern und Lehrer:innen endlich wieder in den direkten Austausch mit Personalverantwortlichen von über 115 Unternehmen gehen, und praxisnahe Einblicke in die jeweiligen Ausbildungsberufe erhalten.

Neben den persönlichen Gesprächen mit Firmenvertretern, können sich alle Gäste auf spannende Mitmachaktionen, Workshops, Aktionsflächen uns weitere Highlights freuen.

Im Außenbereich haben Interessierte die Möglichkeit erste Erfahrungen in der Handwerksbranche zu sammeln. Auf der Aktionsfläche „Handwerk“ können berufstypische Tätigkeiten direkt vor Ort ausprobiert werden.

Nicht nur im Außenbereich, sondern auch in der Messehalle bieten Aktionsflächen, wie die des Gastgewerbes oder der Erlebnispädagogik die Chance, praxisnahe Einblicke in die jeweiligen Branchen zu bekommen.

Für alle noch Unentschlossen lohnt sich in jedem Fall ein Blick in das Programm auf unserer Hauptbühne. Von Unternehmensvorstellungen über Infos zu Auslandsaufenthalten bis hin zu Live-Azubitalks ist für alle Besucher:innen etwas dabei. Besonders hervorzuheben ist die Kürung der Landessieger des Leistungswettbewerbes des Deutschen Handwerks am Messefreitag.

Weiterhin haben Schüleri:innen  auch in diesem Jahr am Stand 420 die Möglichkeit, kostenlose Bewerbungsfotos von sich machen zu lassen. Wem das alles noch nicht genug ist, kann sich auf weitere Programmpunkte wie dem Bewerbungsmappen-Check der Agentur für Arbeit Rostock, den RVV-Fuhrpark oder auf die RVV-Beruferallye freuen.

Die JOBFACTORY öffnet am:
Freitag, 22. Oktober 2021 von 9 bis 15 Uhr
Samstag, 23. Oktober 2021 von 10 bis 15 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Zeichen: 1.867 (mit Leerzeichen und Überschrift)

 

Berufsorientierung mit Sicherheit!

Bereits seit 24 Jahren gelingt es dem jobfactory e. V., einem Zusammenschluss von 17 Unternehmen aus der Region, auf der größten Ausbildungs- und Studienmesse des Bundeslandes engagierte Nachwuchskräfte und renommierte Ausbildungsbetriebe zusammenzubringen. Jedes Jahr strömen hierzu Tausende interessierte Jugendliche und über 100 Unternehmen in die HanseMesse Rostock.

Vom 22.-23. Oktober 2021 haben Schüler:innen, noch unentschlossene Schulabgänger:innen oder auch Quereinsteiger:innen die Chance über mehr als 450 Ausbildungs- und Studiengänge sowie Praktika kennenzulernen. Auch Eltern, die ihre Kinder bei der Berufsorientierung unterstützen möchten, sind gern gesehene Gäste auf der JOBFACTORY. Besonders der Messesamstag eignet sich für einen gemeinsamen Besuch.

Damit auch in diesem Jahr eine sichere Messeteilnahme für alle Besucher:innen, Aussteller:innen und Mitarbeiter:innen gewährleistet werden kann, wird die JOBFACTORY unter besonderen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt. „In der Halle besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske. Weiterhin gibt es ausrechend Desinfektionsspender und Infoschilder zu den geltenden Hygienerichtlinien. Um die Mindestabstände einhalten zu können und das Messegeschehen zu entzerren, wird auch das Außengelände aktiv genutzt, und die Gangbreite zwischen den Messeständen erweitert.“, beschreibt Lukas Gresch, Projektleiter der JOBFACTORY.

Der Zutritt zur Veranstaltung kann nur unter Einhaltung der 3G-Regelung erfolgen. Schüler:innen sind aufgrund der Corona-Teststrategien der Schulen, von der Vorlage eines negativen Testzertifikats befreit. Lehrer:innen die zusammen mit einer Schulklasse die JOBFACTORY besuchen möchten, sind dazu verpflichtet, vorab eine Registrierung unter: https://www.jobfactory.de/Fuer-Lehrer vorzunehmen. Dabei genügt die Voranmeldung der Lehrperson mit der Anzahl der begleitenden Schüler:innen. Am Besuchstag muss außerdem eine Klassenliste mit den Namen aller Schüler:innen mitgebracht werden. Alle anderen Besucher:innen sind dazu aufgerufen, sich vor Ort über die Luca-App zu registrieren. Weitere Infos zu den bestehenden Hygienerichtlinien sind im FAQ zu unserem Hygienekonzept unter https://www.jobfactory.de/ zusammengefasst.

Die JOBFACTORY öffnet am:
Freitag, 22. Oktober 2021 von 9 bis 15 Uhr
Samstag, 23. Oktober 2021 von 9 bis 15 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Zeichen: 2.468 (mit Leerzeichen und Überschrift)

Pressemitteilungen der Vereinsmitglieder

Pressemappe