Startseite > Presse > JOBFACTORY 2020

JOBFACTORY 2020

Verschiebung der JOBFACTORY auf den 16. und 17. Oktober 2020

Aufgrund der aktuellen Krisenlage rund um das Coronavirus verschieben die Veranstalter der JOBFACTORY die Messe für Ausbildung & Studium in MV. Die ursprünglich für Anfang September geplante Veranstaltung findet nun nach den Herbstferien, vom 16. bis 17. Oktober 2020, in der HanseMesse Rostock statt.

Für die Messebranche hat die aktuelle Corona-Pandemie weitreichende Folgen. Um den Schülerinnen und Schülern aus MV auch in diesem Jahr die Möglichkeit zu geben, sich auf der größten Messe zum Thema Ausbildung und Studium in Mecklenburg-Vorpommern zum Thema Berufsorientierung zu informieren, wird die Messe um sechs Wochen verschoben. „Wir waren mit den Vorbereitungen der JOBFACTORY auf einem sehr guten Weg. Eine Verschiebung der Veranstaltung ist aufgrund der Auswirkungen auf den Schulalltag und dem Verbot von Großveranstaltungen bis zum 31. August jedoch unumgänglich.“ beschreibt Sonja Kretz, Projektleiterin der JOBFACTORY.

Der neue Messetermin ermöglicht es den Veranstaltern frühzeitig auf Verordnungen der Bundes- und Landesregierung zu reagieren und nötige Auflagen umzusetzen, um allen Besuchern einen informativen und vor allem sicheren Messebesuch zu garantieren. Zudem haben Eltern und Lehrer die Möglichkeit nach einem erfolgreichen Start zurück in den Schulalltag den Messebesuch gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern vorzubereiten.

Zeichen: 1.417 (mit Leerzeichen und Überschrift)

Kontakt:

Projektleiterin: Sonja Kretz | Tel: 0381 – 44 00 777 | Fax: 0381 – 44 00 666

jobfactory e. V. | Zur HanseMesse 1-2 | 18106 Rostock

s.kretz@jobfactory.de | www.jobfactory.de