Startseite > Presse > JOBFACTORY 2018 > Tausende Schüler und immer mehr Eltern auf der JOBFACTORY

Tausende Schüler und immer mehr Eltern auf der JOBFACTORY

Die 21. JOBFACTORY fand am 14. und 15. September 2018 in der HanseMesse Rostock statt. Mit 144 Ausstellern und mehr als 14.100 Besuchern, war sie erneut die größte Berufs- und Studienorientierungsmesse in Mecklenburg-Vorpommern. „Schon am ersten Tag waren so viele Schülerinnen und Schüler da, dass wir den ganzen Tag zu tun hatten“, berichtet Thomas Paucker, Geschäftsführer der JobUFO GmbH und Erfinder der Video-Bewerbungsapp.

Eine große Entwicklung zeigte sich aber besonders durch den Messesamstag, an dem so viele Eltern wie noch nie teilgenommen haben. Petra Burmeister, Vereinsvorsitzende und Geschäftsführerin der inRostock GmbH erklärte dazu: „In unserem Verein haben wir schon früh erkannt, welchen Wert die Eltern für die Berufsorientierung ihrer Kinder haben. Die zusätzliche Öffnungszeit am Samstag ermöglicht es den Erwachsenen ganz einfach ihre Kinder zu begleiten.“ Andrea Blumenthal von der WIRO Wohnen in Rostock Wohnungsgesellschaft mbH hebt vor allem die gesteigerte Gesprächsqualität hervor: „Gerade am Samstag merkt man, dass sich durch die Begleitung der Eltern tiefergehende Gespräche ergeben.“

Parallel zur JOBFACTORY fand am 15.09.2018 ebenfalls der Tag des Handwerks statt. Jens-Uwe Hopf, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern beschreibt den Messeauftritt als Schaufenster für die handwerkliche Ausbildung und zeigt sich mit dem Ergebnis zufrieden. „Wir repräsentieren 130 Berufe an unserem Gemeinschaftsstand und hatten eine starke Resonanz. Jugendliche konnten sich bei uns ausprobieren und Eltern wurden umfassend beraten.“

Getragen und organisiert wird die Messe vom jobfactory e.V. Ziele des Vereins sind die Förderung der beruflichen Orientierung Jugendlicher, die Unterstützung regionaler Unternehmen bei der Suche nach geeigneten Nachwuchskräften sowie die Vorbeugung von Abwanderung und Fachkräftemangel durch Darstellung der vielfältigen beruflichen Perspektiven für junge Leute im Bundesland.

Alle Informationen zu den Ausbildungsbetrieben, Berufen und Studiengängen findet man noch bis zur nächsten Messe auf www.jobfactory.de. Schülerinnen und Schüler können sich auch direkt über die Ausstellereinträge online bewerben. Die 22. JOBFACTORY wird am 6. und 7. September 2019 stattfinden.

Zeichen: 2.310 (mit Leerzeichen und Überschrift)

Kontakt:

Projektleiter: Torsten Uhl | Tel: 0381 – 44 00 777 | Fax: 0381 – 44 00 666

jobfactory e. V. | Zur HanseMesse 1-2 | 18106 Rostock

t.uhl@jobfactory.de | www.jobfactory.de