Startseite > Presse > JOBFACTORY 2015 > Konzept kommt an: 12.800 Besucher auf 18. JOBFACTORY

Konzept kommt an: 12.800 Besucher auf 18. JOBFACTORY

Die 18. Jobfactory hat mit neuem Konzept zahlreiche Schüler, Lehrer und Eltern aus dem ganzen Land in die HanseMesse gelockt. Erstmals fand die JOBFACTORY an zwei Tagen statt. Am Freitag und Samstag kamen insgesamt 12.800 Besucher, um sich bei 146 Ausstellern über die beruflichen Perspektiven im Land zu informieren.

 

Die Veranstalter freuten sich über das Interesse der Schüler und Eltern vor allem auch am Samstag. „Innerhalb von nur 4 Stunden kamen knapp 4.000 Besucher“, erklärte Klaus Riedel, Projektleiter der Jobfactory. Auch die Aussteller zeigten sich zufrieden. „Für uns lief es super und wir hatten gute Gespräche mit Schülern und Eltern“, sagte Andreas Gerloff von Media Markt.

 

Großen Andrang gab es auch bei den kostenfreien Bewerbungsfotos. „Die Schüler waren dafür oftmals besonders gut gekleidet oder hatten sogar mehrere Outfits mit“, freute sich Fotograf John Herrenkind. Außerdem konnten sich die Schüler an zahlreichen Ständen in typischen Berufstätigkeiten ausprobieren.

 

Eröffnet wurde die Messe von Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU). Er betonte, wie wichtig diese Plattform und der Kontakt zwischen potenziellen Auszubildenden und Firmen seien.  Während der Eröffnung wurde zudem der neue zweigeschossige Infotruck der Metall- und Elektroindustrie eingeweiht. Am Samstag fand parallel zur Messe der Tag des Handwerks statt.

 Veranstaltet wird die Jobfactory durch ein Konsortium von regionalen Unternehmen, die sich bereits seit vielen Jahren für die Messe engagieren. „Wir sind stolz auf die Entwicklung der Jobfactory und fühlen uns durch das große Interesse der Eltern und Schüler in unserer Arbeit bestätigt“ erklärte die Vereinsvorsitzende des jobfactory e.V., Petra Burmeister.

 

Die nächste Jobfactory findet am 23. und 24. September 2016 in der HanseMesse Rostock statt. 

 

Zeichen:  1.802

jobfactory e. V. | Zur HanseMesse 1-2 | 18106 Rostock

Projektleiter: Klaus Riedel | Tel: 0381 – 44 00 777 | Fax: 0381 – 44 00 666

k.riedel@jobfactory.de | www.jobfactory.de