Vor dem Messebesuch

Mit Hilfe der folgenden Informationen kannst Du Dich zielgerichtet auf Deinen Besuch bei der JOBFACTORY vorbereiten.

1. Überblick gewinnen:

Verschaffe Dir auf unseren Seiten einen aktuellen Überblick über die ausstellenden Unternehmen (Ausstellerverzeichnis), die Vielzahl der Ausbildungsberufe, Studienangebote (Studium) und Praktika sowie über die Workshops im Rahmenprogramm.

Unser Tipp: Mache Dir zu Beginn Deiner Vorbereitung Gedanken darüber, was Du mit dem Messebesuch erreichen möchtest. Bereite Dich dann passend zu Deinen Zielen auf die Veranstaltung vor.
 

2. Auswahl treffen:

Entscheide Dich im Voraus für bestimmte Workshops. Erstelle Dir ebenso schon vor dem Messebesuch eine Liste mit den für Dich wichtigsten Ausstellern – mit allen zu sprechen, ist unmöglich. Mit Hilfe des Hallenplans kannst Du Deinen individuellen Messefahrplan zur besseren und schnelleren Orientierung bei der JOBFACTORY erstellen. Es ist ratsam bereits vorab die Reihenfolge festzulegen, in der Du die Aussteller besuchen möchtest.

Unser Tipp: Fang nicht mit dem für Dich wichtigsten "Kandidaten" an, sondern nutze andere Gespräche um Dich "warm" zu laufen!
 

3. Informationen sammeln:

Informiere Dich im Vorfeld gezielt über "Deine" Unternehmen. Somit ist es Dir möglich, im Gespräch an den Ständen konkrete Fragen zu stellen und die Gespräche vor Ort entsprechend interessant mitzugestalten. Die Profile der einzelnen Aussteller findest Du auf unserer Homepage im Ausstellerverzeichnis. Um noch mehr über "Deine" Unternehmen zu erfahren, besuche auch die Internetseiten der Aussteller.

Unser Tipp: Fundiertes Wissen über die ausgewählten Unternehmen erleichtern Dir den Gesprächseinstieg und wird Dir von Seiten des Ansprechpartners positiv angerechnet!
 

4. Fragen formulieren:

Überlege Dir schon vor dem Messebesuch Fragen an Deine Gesprächspartner, um die Gesprächszeit effizient zu nutzen. Mit dieser Vorbereitung ist es auch für Dich wesentlich einfacher das Gespräch zu beginnen und somit eventuelle Berührungsängste mit dem Gegenüber zu beseitigen.

Unser Tipp: Als Hilfsmittel haben wir Dir einen Fragenkatalog zusammengestellt. Dieser bietet Dir eine gute Orientierung für Deine eigenen Vorbereitungen.

 

5. Bewerbungsmappe vorbereiten:

Wenn Du schon weißt, welchen Beruf Du bei welchem Unternehmen erlernen möchtest, dann ist es sinnvoll, eine komplette Bewerbungsmappe vorzubereiten und diese am Tag der Messe dem Unternehmen zu überreichen. Dies hinterlässt einen sehr positiven Eindruck, der Dich gegebenenfalls "eine Runde weiter" kommen lässt.

Solltest Du wissen, welcher Beruf Dir gefällt, hast aber noch kein konkretes Unternehmen ausgewählt, dann kannst Du eine allgemeine Kurzbewerbung mit Anschreiben und Lebenslauf mit zur Messe nehmen und je nach Gelegenheit, einem Personalverantwortlichen überreichen. Auch in diesem Fall erhöhen sich Deine Chancen auf einen Ausbildungsplatz. 
 

6. Kontakt aufnehmen:

Du hast schon konkrete Vorstellungen über Deine Ausbildungs- bzw. Berufswünsche - dann vereinbare schon vor der JOBFACTORY einen persönlichen Gesprächstermin am Stand des Ausstellers. Die Kontaktadressen mit Ansprechpartner, Telefonnummer und E-Mail findest Du im Ausstellerverzeichnis.
 

7. Richtig ausrüsten:

Snacks und Getränke sind auf Messen nicht gerade preiswert – daran können auch wir als Veranstalter nichts ändern. Es lohnt sich also bestimmt, etwas zu Essen und zu Trinken mitzunehmen. Und wer den ganzen Tag auf den Beinen sein will, sollte außerdem einigermaßen bequeme Schuhe tragen.


Aussteller

Diese Unternehmen, Hochschulen und Vereine konntest Du auf der JOBFACTORY besuchen.

Rahmenprogramm

Große Bühne, Workshops, Aktionsflächen und mehr.

Downloads

Hallenplan, Bühnenprogramm und weitere nützliche Informationen für Deine Vorbereitung.

Tipps

Für den Messebesuch

Tipps für die Vorbereitung, den Messetag und die Nachbereitung.